Preisangaben auf der DJ-Homepage. Ja oder Nein?

Noch immer wird unter den DJs wild diskutiert, ob man seine Preise auf der eigenen Website veröffentlichen sollte. Wir bringen Licht ins Dunkle und räumen mit Missverständnissen auf.

Mit Preisangaben mehr verdienen 

Auf vielen DJ-Websites sind keine Preisangaben zu finden. Noch immer ist es eine weiterverbreitete Meinung, dass die Angaben von Preisen hinderlich bei der Preisverhandlung seien.


Auch wenn du dein Angebot sehr ansprechend darstellst und deine Webseite sehr professionell und vertrauenswürdig aussieht, wirst du als Discjockey ohne Preisangabe deutlich weniger verdienen.

Warum gehören Preise auf deine Website? 

Für den Kunden ist die Angabe eines Orientierungspreises eines der wichtigsten Informationen auf deiner Internetseite. Die Preisfrage ist bei einer möglichen Buchung häufig eine der ersten Fragen, die dein Besucher hat. Wenn du diese Frage nicht konkret beantwortest, fühlt er sich bei deinem Angebot unwohl und wird nicht deine DJ-Website, sondern irgendeine andere nutzen.


Deine Website hat primär nur das eine Ziel: den Kunden dort zu halten und ihn zu animieren, dich als DJ zu buchen. Umso genauer du dein Angebot darstellst, desto eindeutiger kann der Interessent sich darunter etwas Konkretes vorstellen.

Auf deiner Seite sollten offene Fragen bestmöglich beantwortet werden, damit die potenziellen Kunden einen guten Eindruck von dir und deiner Website bekommen und du sie überzeugen kannst.

Eine Preisangabe kann dabei zusätzlich helfen, den Kunden zu überzeugen. Sollte dein Preis geringer als bei vielen Konkurrenten sein, so ist die Chance höher, damit überzeugen zu können. Sollten deine Kosten im Vergleich zur Konkurrenz aber eher höher sein, hilft es auch nichts, diese zu verbergen.


Spätestens bei einer genaueren Anfrage musst du als DJ den Gesamtpreis konkret nennen. Dadurch hast nicht nur du, sondern auch der Kunde mehr Arbeit.


Vielleicht sind einige Interessenten auch bereit, für gute Qualität mehr zu bezahlen. Das Weglassen eines Orientierungspreises zeigt dann nur, dass du selbst deine Preisgestaltung nicht angemessen findest. Bist du selbst nicht zufrieden, wird es der Kunde ganz sicher auch nicht sein.

Warum wünscht sich der Kunde Preisangaben?

Durch die Angabe von Preisen auf deiner DJ-Website fühlen sich Interessenten sicherer und können sich besser auf den Inhalt konzentrieren. Erst wenn du mit deiner Website überzeugend genug warst und alle Fragen klären konntest, wird jemand eine Anfrage starten und wirklich tätig werden.


Sollte deine Website nicht überzeugend sein, sind deine potenziellen Kunden innerhalb weniger Sekunden auf der Website der Konkurrenz und finden dort vielleicht Preisangaben. Deine Website wäre dann schon längst wieder vergessen.

Welche Vorteile hast du durch die Angabe von Preisen?

Wenn du vor der Kontaktaufnahme mit dem Interessenten alles klären konntest, kannst du viel Zeit sparen, die du für eine bessere Vorbereitung auf den Termin nutzen kannst.


Sollten die Kosten am Ende langer Verhandlungen dann doch zu hoch sein, stehst du mit leeren Händen und ohne Auftrag da. Mit der Angabe eines Orientierungspreises auf deiner Website wäre das nicht passiert und du hättest nur mit Kunden verhandeln müssen, die die Preisangaben akzeptieren würden.


Wenn du die Orientierungspreise deiner DJ-Tätigkeit direkt auf deiner Website integrierst, wirkst du zusätzlich transparent und hilfst potenziellen Kunden bei der Entscheidung.

Integriere einen Preisrechner auf deiner Website

Durch einen Preisrechner verwendest du auf deiner DJ-Website eine Art indirekte Kommunikation mit dem Kunden. Du kannst Preisangaben für unterschiedliche Buchungsdauern festlegen und bestimmte Tätigkeiten und Zusatzleistungen aufführen.


Der Kunde kann dann genau das Auswählen, was er benötigt und sieht direkt, was ihn erwartet. Auf dieser Grundlage kannst du ihm dann ein konkretes Angebot zukommen lassen.

Ein weiter Vorteil eines Onlinerechners ist es, dass du Google damit einzigartigen Inhalt lieferst und deine Kunden länger auf deiner Website verweilen. Das bringt dir zusätzliches Ranking in den Suchergebnissen.

Einen Onlinerechner kannst du zwar selbst programmieren oder erstellen lassen, dies ist aber einerseits sehr kompliziert und andererseits auch gar nicht notwendig, da es bereits viele gute Produkte dieser Art gibt.


Wir selbst bieten bei unserem DJ-Baukasten einen eigenen Onlinerechner an, mit dem du deine Website aufwerten kannst und zusätzlich für Transparenz im Umgang mit deinen Interessenten sorgst. 

Fazit

Durch die Angabe von Orientierungspreisen auf deiner DJ-Website tust du nicht nur dem Kunden einen Gefallen, sondern auch dir selbst. Du als Discjockey kannst dadurch einfacher Kunden für dich gewinnen. Durch Orientierungspreise sind die Besucher deiner Website besser informiert und ihre Wahl fällt dann auf dich.

Durch eine schön gestaltete Website, die alle Fragen deiner Kunden beantwortet, steigt die Anzahl der Interessenten und damit dein möglicher Erlös. Ein Onlinerechner hilft dir dabei, die Kundenbedürfnisse noch besser zu erfüllen und davon selbst am meisten zu profitieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok